Einen spontanen Ausflug zum Bauernhof Gut Wulfsdorf bei Hamburg nutze ich, um mal wieder mein 50mm Objektiv auszuführen. Ich mag das 50mm unglaublich gerne, die Schärfe und auch die „normale“ Perspektive sind immer wieder eine gern gesehene Abwechslung zu den extremen Weitwinkeln oder Telezooms.

Man muss sich selbstverständlich ordentlich bewegen, da man keinen Zoom hat und das ist auch gut so. So schärft man sein Auge deutlich besser und sucht die richtigen Blickwinkel und Perspektiven. Ich mag insbesondere Gegenlichtaufnahmen mit der Linse. Außerdem konzentriere ich mich gerne auf Details. Die sind mit dem 50mm und der geringen Schärfentiefe auch so herrlich herauszuarbeiten. Übrigens nutze ich das günstige 50mm 1.8 und bin damit komplett zufrieden.

Hier folgen nun ein paar Impressionen vom Bauernhof Gut Wulfsdorf. Einmal Details vom Bauernhof und der Arbeit selbst:

Kennt jemand die drei Nasen und kann Auskunft über die Personen geben? 😉

Abschließend noch ein paar Detailimpressionen:

Es hat echt Spaß gemacht, die leichte Linse mal wieder aufzuschrauben und einfach mal kreuz und quer zu fotografieren. Wenn dir eines oder mehrere Fotos gefallen, lass es mich gerne in den Kommentaren wissen. Hast du Fragen oder Anregungen, kannst du mir auch gerne schreiben.

Hinterlasse einen Kommentar