Ergebnisse vom Fotoprojekt „Stille Post“

Ich habe euch von Birgits Fotoprojekt „Stille Post“ damals erzählt und auch daran teilgenommen, wie so viele andere Fotografen. Birgit hatte mit dem Ansturm gar nicht gerechnet und musste erst mal alle in Gruppen organisieren. Anschließend wurde ein Startbild an jeweils den ersten der Gruppe geschickt, der wiederum ein Bild mit einem Element aus dem Vorbild erstellt und das an den nächsten der Gruppe gesendet hat usw.

Ich bin übrigens in Gruppe 7 vertreten!

Nach langer und mühseeliger Arbeit (ich ziehe noch immer den Hut vor Birgit) hat sie nun die Ergebnisse veröffentlicht. Und zwar nicht in einer einfachen Bildergalerie, nein, sie hat mal eben mir nichts dir nichts (das ist gelogen) ein Online Buch mit Foto und den dazugehörigen Kommentaren der jeweiligen Fotografen veröffentlicht.

Da kann ich nur sagen: Respekt! Chapeau! Tolle Arbeit!

Gerne mit Freunden teilen:

Kommentar verfassen