Das Projekt PSD-Tutorials.de ist vielen als Forum und Tutorial-Sammlung bekannt. Die Macher hinter der Seite erweitern nun das Angebot mit einem eigenen, professionellen E-Learning-Portal: TutKit.com. Tausende Anleitungen ordnen sich darin in den Kategorien Foto-Design, Grafik-Design, Webdesign, 3D & Motion-Design sowie Office & Marketing. Versprochen wird, sich als Einsteiger zum Aufsteiger oder als Fortgeschrittener zum Profi zu entwickeln. Schauen wir gemeinsam, ob dieser Weg eingehalten werden kann.

Ein erster Überblick von TutKit.com

TutKit bietet uns neben Text-Tutorials vor allem Video-Trainings an, die jeweils um passende Arbeitsmaterialien ergänzt werden. Die Videos können wir streamen oder zusätzlich auch herunterladen, was von dem gewählten Abonnement abhängig ist. Der Download erleichtert den Zugang – nicht nur auf verschiedensten Endgeräten ohne Internetanbindung, sondern auch für eine Zeit nach dem Abo.

Schon jetzt bietet die Plattform tausende Inhalte, hauptsächlich zu den Bereichen Photoshop, InDesign, Web, Illustrator, WordPress, Cinema 4D und After Effects. Daneben finden sich ergänzende Downloads: Design-Vorlagen, Mockups,  Texturen und vieles mehr.

TutKit.com

Die Registrierung

Wer schon bei PSD-Tutorials.de registriert ist, nutzt die gleichen Zugangsdaten für TutKit. Ansonsten reichen der Nutzername, die E-Mail-Adresse und ein Passwort zu ersten Anmeldung aus.  Du erhältst Zugang zum System, wobei ein erster Test kostenlos ist. Drei Stunden lang kann das Starter-Modell probiert werden. Das reicht nicht nur für das Anspielen einiger Videos, um sich von der Qualität zu überzeugen, sondern auch schon für das erste Training.

TutKit.com

Die Abo-Modelle im Vergleich

TutKit.com ist also nicht kostenlos. Zur Nutzung wird ein Abo abgeschlossen. Der Starter-Tarif kostet günstige 9,95 Euro und bietet die Nutzung auf Desktop, Tablet und Mobilgeräten, die Option, alle Video-Tutorials uneingeschränkt zu streamen, alle Text-Tutorials online abzurufen sowie den Download der zugehörigen Arbeitsdateien.

TutKit.com

Für 14,95 Euro pro Monat im Premium-Tarif kommt der Download von Text-Tutorials im PDF-Format dazu, der Zugriff auf die Inhalte der Kategorie Vorlagen & Presets und deren kommerzielle Nutzung und der Download vollständiger Inhalte. Im Business-Tarif können gleich drei Nutzer das Angebot genießen, wobei sich der Preis auf nur 22,95 Euro erhöht. Zu beachten ist, das jedes Abonnement eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten hat.

Der Mitgliederbereich

Nach der Anmeldung sehen wir aktuelle Trainings, die in einer Slideshow vorgestellt werden, und eine Suchmaske, in der wir nach Kategorien filtern können. Spannender ist die Suche nach einem Stichwort. Dann listet TutKit die entsprechenden Trainings auf und die Wahl ist über einen Klick auf die Vorschau schnell erledigt. Es folgen eine Beschreibung der Inhalte und die Übersicht der einzelnen Videos. Diese werden ebenso leicht aufgerufen und sofort im Browser abgespielt.

Training starten

TutKit.comDas Video läuft nach dem Klick auf die Vorschau an. Zur Steuerung kann das Video gestoppt werden, ein Fullscreen-Modus füllt den Bildschirm auf und auch die Lautstärke lässt sich einstellen. Praktisch ist hier die Anpassung der Geschwindigkeit des Videos. So kann dieses beschleunigt werden, um Informationen schneller aufzunehmen, oder es doch lieber abbremsen, um die einzelnen Schritte leichter verfolgen zu können. Oben neben der Beschreibung des Videos werden noch einige Trainingsinformationen geboten, etwa zur Laufzeit oder der Anzahl der Kapitel. Über den Link Detailinformationen gibt es oft Trailer zu entdecken – für einen ersten Eindruck des Trainings.

Zahlungsmöglichkeiten

TutKit.comDie fälligen Mitgliedsgebühren werden für den gewählten Abrechnungszeitraum jeweils im Voraus abgebucht, also einmal für das ganze Jahr. Aber auch monatliche Zahlungen sind möglich. Bezahlt werden kann entweder per Kreditkarte oder über PayPal.

Mein Fazit

TutKit.comDer finanzielle Aufwand pro Monat ist gering für den Nutzer, der fortlaufend neue Inhalte sucht, um sich weiterzubilden. Das Archiv wird stetig erweitert, so dass innerhalb der Laufzeit zahlreiche weitere Videos erscheinen. Feedback ist erwünscht, so dass wir die künftigen Inhalte sogar beeinflussen können. Ein uneingeschränkter Zugang zu solch einer großen Anzahl an Lerninhalten und oben drauf noch die Vorlagen und Übungsdateien zum Download: einen Test ist das allemal wert.

Hinterlasse einen Kommentar