Warum ich Google+ kaum nutze

Google+

 

Google+ wurde eingeführt, mit einer sehr großen Beta-Phase und einer Menge an Usern in dieser Beta-Phase. Ich gehörte

ebenfalls dazu. Ein anfänglicher Hype war zu verspüren, G+ ist DAS neue soziale Netzwerk. Unglaublich gut wurde die Kontaktverwaltung mit den Circles gemacht, überall Lob. Unglaublich schnell und einfach konnte ich mir ein Riesen-Fotografennetzwerk anlegen und bekam alles mit.

Schließlich kam die Integration der Spiele bei Google+. Ein Riesenaufschrei in der Szene, warum G+ nun auch Spiele integriert. G+ war doch bisher näher an einem Business-Netzwerk dran, mit Spielen würde man doch wieder jeden Hans und Frantz anlocken und das Konzept aufweichen. Ist das so? Jeder kann sich doch sein eigenes Netzwerk zusammen stellen.
Ich für meinen Teil jedenfall nutze die Spiele in sozialen Netzwerken gar nicht. Wenn ich spiele, dann das ein oder andere

Online Game oder Browser Game. Besonders viel habe ich online gerne gepokert, z.B. bei PartyPoker. Das ist lustig, einfach, witzig, schnell gemacht und ich kann immer dann spielen, wenn ich will. Ich muss nichts einkaufen oder zu Terminen online sein, einfach PartyPoker starten, ein paar Runden spielen und fertig.

Nun nutze ich Google+ fast gar nicht mehr. Warum eigentlich? Die Frage habe ich mir auch gestellt. Und ich glaube, es gibt eine ganz einfache Antwort. Mir gefällt das Design einfach nicht. Es ist Google-typisch, das schon. Aber will ich das in einem sozialen Netzwerk bei einer Aggregation extrem vieler News, Beiträge, Postings, Aussagen, Meinungen etc.? Diese Schriftart, die unendlich
Meiner Meinung nach hat Google hier großes Aufholpotential speziell hinsichtlich des Hauptkonkurrenten facebook. Die haben viel gemacht, das Design und die Usability finde ich dort deutlich besser. Und nun kommt auch noch Pinterest mit immer größeren Schritten.verschiedenen Bildgrößen, diese vielen Informationen und Schaltflächen um die Beiträge herum. Ich weiß nicht, wo ich lesen soll, was ich lesen soll oder was eben nicht. Ich scolle über die Beiträge und verliere schnell die Lust.
Gerade für uns Fotografen spielt doch das Design und die Ästethik eine große Rolle. Und für mich als User ohnehin.

Was denkst du über Google+? Stehe ich mit meiner Meinung alleine da? Siehst du das ähnlich? Was fehlt dir oder was findest du besser? Hast du Tipps für mich? Ich freue mich über deine Meinung!

2 Gedanken zu „Warum ich Google+ kaum nutze“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>