Wochenende auf der Terrasse
Fotografien

Ein Abend auf der Terrasse

Nachdem nun endlich unsere Terrasse so gut wie fertig ist und ich mir endlich einen neuen schönen Trichtergrill von Grillchef by Landmann gegönnt habe, wurde der am Wochenende auch gleich eingeweiht. Wir saßen mit Freunden auf der Terrasse und haben es uns einfach gut gehen lassen. Dabei habe ich abends noch meine Canon EOS 1000D gezückt, mein relativ neues Blitzlicht aufgesetzt und drauf los geschossen. Ich muss ja noch etwas üben mit dem Blitzen.

Zuerst habe ich den noch glühenden Grill fotografiert. Aber irgendwie hat das nicht so recht hingehauen. Ich wollte die nächtliche gemütliche Stimmung einfangen, dabei ein paar glühende Briketts fotografieren, die die letzten Züge nahmen. Aber irgendwie passte das mit dem Licht und dem Weißabgleich nicht. Also habe ich mal fröhlich in die Runde geknipst und dabei ist auch das unten gezeigte Bild entstanden.

Ich mag Stimmungsbilder wie diese, die ein wenig die Athmosphäre einfangen, den Abend und das “Equipment” zeigen. Man fühlt sich bei solchen Bildern immer wie mitten drin und nimmt die Stimmung gleich mit auf. Auch wenn ich mir die Bilder noch mal anschaue, habe ich immer ein positives Gefühl und denke gerne an den Abend zurück.

In dem Bild habe ich eine leere Beck’s Flasche, ein leeres Weinglas und ein leeres normales Glas fotografiert. Im Hintergrund sitzt ein Freund und lehnt sich entspannt zurück. Das Bild macht den Eindruck, als wenn der Abend schon recht weit fortgeschritten war. War er auch ;-). Wir haben noch ein wenig Schwimmen gespielt und noch mal nachgeschenkt.

Bei der Nachbearbeitung habe ich in diesem Fall gar nicht mehr viel an dem Bild gemacht. Die Werte des Fotos waren insgesamt schon recht gut und so habe ich lediglich in Lightroom das Bild in Schwarz/Weiß gewandelt. Irgendwie kommt in der Kombination mit den Gläsern ein recht eleganter Eindruck zustande. Zumindest ist das meine Meinung.

Wochenende auf der Terrasse

Das Foto wurde fotografiert mit meine Canon EOS 1000D, mit dem YongNuo Blitzlicht, dem Canon 50mm 1.8 Objektiv bei ISO 1600 und f 2,5 bei 1/40 sec.

-Werbung-

5 Kommentare

  • Marcel

    Das würde zu weit gehen. Nachher werde ich noch als Star-Werbefotograf entdeckt und komme groß raus, werde reich und bereise die Welt. Das wollen wir doch nicht. Also lieber schwarz weiß ;-)

  • Daniel

    Stimmt, da hast Du vollkommen Recht… und plötzlich ist Fotografieren ein Job und kein spaßbringendes Hobby mehr. Das würde mich ja mindestens ebenso anstinken wie das ganze Geld und die vielen Reisen. ;-)

  • Paleica

    mir gefällts. obwohl daniel recht hat, ein colorkey wäre hier sichr auch cool gewesen, aber ganz in s/w ist die wirkung wieder eine völlig andere. ich mag solche stillleben auch. schön gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.