Eisregen in Hamburg
Fotografien

Eisregen in Hamburg

Am 23. Dezember bescherte und das Wetter einen kleinen Eisregen in Hamburg und damit interessante Szenen, wenn man genau hingeschaut hat. Bei uns im Garten z.B. ist von dem Baum der Regen gar nicht mehr richtig abgetropft, sondern gleich zu Eiszapfen gefroren. Ebenso war es an den Gartenmöbeln.
Diese Bilder habe ich gleich mal festgehalten. Ich habe verschiedene Ausschnitte eines Asts aufgenommen. Fotografiert habe ich die Bilder alle mit dem Sigma 55-200mm Objektiv. Ich hab jedoch das Gefühl, dass der Schärfepunkt nicht sauber bei dem Objektiv ist. Hat jemand ähnlich Probleme mit diesem Objektiv? Man liest ja immer wieder von Problemen bei Sigma, speziell mit Frontfokus.

Um den Bildern noch etwas mehr Dramatik zu verleihen, habe ich sie in Lightroom wie folgt bearbeitet:

  • Deutlich die Schärfe erhöht (+77)
  • Sättigung ein wenig zurück genommen (-25)
  • Kontrast erhöht (+16)
  • Vignettenbetrag reduziert, um eine Abdunkelung am Rand zu erhalten (-27)

Je nach Bild habe ich noch ganz leicht an der Helligkeit und den Schwarzwerten gedreht, in dem Fall aber wirklich minimal, da ich die Belichtung der Fotos eh manuell geregelt habe und in dem Fall der Eiszapfen etwas dunkler geblieben bin. Die Kameraautomatik wollte gerne etwas heller fotografieren, dann wären die Eiszapfen aber vermutlich überbelichtet worden.

Hier nun die vier Fotos, die es ins Finale geschafft haben:
Eisregen in Hamburg

Eisregen in Hamburg

Eisregen in Hamburg

Eisregen in Hamburg

Wie gefallen euch die Ergebnisse?

-Werbung-

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.