Frostiger Busch im Gegenlicht
Fotografien

Gefrostete Nahaufnahmen

Nach dem ersten Gang am Morgen und den ersten Fotos vom Winter, musste ich kurz vorm Mittagessen noch mal eine Runde durch den Höltigbaum gehen. Das Wetter lädt einfach ein, noch ein paar Fotos zu schießen. Bei den ersten Aufnahmen habe ich mich auf Nahaufnahmen konzentriert. Die Sonne scheint so schön und man kann die Eiskristalle förmlich spüren. Vor allem im Gegenlicht leuchten die Farben der Herbstblätter mit dem Eisrand. Die Kälte stört mich nicht mehr. Ich bin dich angezogen und viel zu konzentriert, die Natur einzufangen.

Eingefrorene Stacheln Frostiger Busch im Gegenlicht Herbstlaub angefroren Moos gefrostet

Die Sonne und Wolken wechseln sich ständig ab. In einer Sekunde scheint die Sonne und ich konzentriere mich auf einen Bildausschnitt. Da ist im nächsten Moment die Sonne weg und ich wundere mich, warum der Schein um die Blätter nicht mehr da ist. Also kurz warten und die nächste Nauaufnahme einfangen, sobald die Sonne wieder durch die Wolken bricht.

Ich gehe weiter und nehme weitere Details auf. Das war eine gute Idee, einfach spontan für eine Stunde einen kleinen Spaziergang zu machen. So schnell nehme ich so viele gute Fotos auf bei Temperaturen, die mich eher zur Kaffeemaschine laufen lassen als Spazieren zu gehen. Aber genau das macht mir viel mehr Spaß. Wenn ich mich denn einfach mal überrede, loszugehen.

Frost und Sonne Grün und Braun wie gemalt Frozen Laub Leuchtendes Herbstlaub

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.