• Oben
    City Photography Challenge

    Oben

    Die zweite Herausforderung bei der City Photography Challenge heißt oben. In der Stadt nicht immer nur nach vorne oder unten zu schauen, sondern den Kopf einmal gen Himmel nach oben zu strecken und zu schauen, was man in der City alles sehen kann, ist das Motto dieser zweiten Challenge.

  • City Photography Challenge
    City Photography Challenge

    City Photography Challenge

    Eine Foto-Challenge in deiner Stadt: Einmal im Monat gibt es ein Motto, das mit nur 3 Bildern in DEINER Stadt in Szene gesetzt werden will. Dabei hast du freien Spielraum, das Motto zu interpretieren. Werde kreativ und zeige mir deine Umsetzung des Mottos in deiner Stadt. Ich möchte die Challenge gerne ins Leben rufen, da ich damals beim Fotoprojekt PABUCA sehr viel Spaß hatte. Viele Themen konnte man direkt vor der eigenen Haustür umsetzen. Und dabei erkennt man, dass man für tolle Fotos nicht in ferne Länder reisen muss. Die Kreativität beginnt vor der eigenen Haustür. Und manchmal sogar in den eigenen vier Wänden. Wie ist der Ablauf der Challenge?…

  • Struktur
    Der fotografische Blick

    Fotografieren lernen: Design Teil 1

    Ein neuer Teil meines Fotoprojekts Fotografieren lernen befasst sich mit den Design Grundlagen. In diesen Teil fallen Themen wie Kontrast, Balance, Motiv und Hintergrund aber auch Rhythmus, Muster und Strukturen oder Tiefe und Perspektive. Im ersten Teil zum Thema Design möchte ich mal das Thema Muster und Strukturen und damit einhergehend Rhythmus besprechen.

  • Oberirdische Telefonleitung
    Fotoprojekt PABUCA

    Communication

    Da bin ich wieder dabei: Dieses Mal bei dem Thema Communication. Als erstes sind mir natürlich Telefonzellen eingefallen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich gar keine mehr finde. Gibt es die eigentlich noch vereinzeln oder sind die inzwischen alle komplett abgebaut?! Ich weiß es nicht. Ich habe mich auf die klassische Suche nach Technik gemacht. Das ist in Hamburg nicht so einfach, da die meisten Dinge wie Leitungen o.ä. doch eher unterirdisch laufen. Im nahen Naturschutzgebiet jedoch bin ich auf die sehr alte oberirdische Leitung getroffen. Wahrscheinlich eher eine Rarität.