St. Peter-Ording
Fotoprojekt Archivfoto reinvented!

St. Peter-Ording

St. Peter Ording war eines meiner ersten Fotografien, die ich seinerzeit mit der neu erworbenen DSLR gemacht habe. Ich bin mit meiner Freundin zwischen den Weihnachtstagen nach St. Peter Ording gefahren. Es war ordentlich kalt und der Wind pfeifte ein wenig die kalte Luft um die Ohren. Es war Ebbe, wir konnten den endlos erscheinenden Steg weiter und weiter gehen. Meine Freundin sagte mir, ihr sei nicht gut, da der Steg schaukelte. Das merkte ich nicht und meinte, der Steg sei ja fest im Boden. Bis zum Ende haben wir es jedenfalls nicht geschafft, wir drehten also um und legten die gesamte Strecke wieder zurück. Beim Italiener auf wirklich festem Boden angekommen, bemerkte ich, dass auch bei mir sich einiges drehte. Sie schien Recht gehabt zu haben.

Nichtsdestotrotz machte ich einige Fotos und das hier gezeigte war eines der ersten, das ich auch als Plakat hab drucken lassen. Nach einiger Zeit habe ich das Bild nun also noch mal neu bearbeitet. Wenn ich das untere Ergebnis mit dem Plakat hinter mir vergleiche, muss ich schon sagen, dass mir die neue Version um Meilen besser gefällt.

St. Peter-Ording

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.