Abblendtaste

2
Fototipp

Dieser Fototipp beschreibt die Abblendtaste und den Nutzen dieser Taste. Doch fangen wir erst mal ganz vorne an. Wo sitzt eigentlich die Abblendtaste? Die Abblendtaste sitzt meistens am Objektiv unten leicht schräg. Man erreicht die Taste beim Festhalten des Objektivs meist sehr gut mit dem Daumen.

Was macht die Abblendtaste aber nun? Wenn du dich für eine Blende entschieden hast und durch den Sucher schaust, siehst du das Bild immer komplett scharf. Hältst du nun die Abblendtaste gedrückt, kannst du im Sucher aber den tatsächlichen Schärfeverlauf, also die Abblendung erkennen. Du überprüft also die Schärfe im Sucher.

Zugegeben die Qualität finde ich selbst meistens eher bescheiden, bei wirklich offenen Blenden hin zu deutlich geschlossenen Blenden sehe ich den Unterschied.
Dennoch kann man die Taste hin und wieder mal nutzen, um die Abblendung zu kontrollieren. So erspart man sich das Herantasten über mehrere Fotos.

-Werbung-

2 Kommentare

  1. Ich selbst verwende die Abblendtaste zugegeben eigentlich nie. Ich habe den Knopf an meiner 5DIII daher mit der Wasserwaage belegt. Die brauche ich zwar auch nicht oft, aber öfter als die Abblendfunktion!

    • Haha, sag ich ja. Man nutzt die Taste fast nie. Aber hin und wieder schaue ich doch mal durch, wenn ich genau wissen will, wie scharf der Hintergrund ist. Speziell bei weiten Abständen hinter dem Objekt.

Kommentiere den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte deinen Namen eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.