Produkte

Erfahrungsbericht Top-Fotobuch

Am 30.07. habe ich die Silberhochzeit von Bekannten fotografiert (Bilder folgen noch). Da meine Nachbarn so begeistert von deren Fotobuch ihrer Hochzeit waren, baten sie mich darum, auch von der Silberhochzeit ein Fotobuch zu erstellen.
Also bin ich mal wieder auf die Suche nach einem guten Anbieter gegangen (vom letzten Fotobuch war ich nicht so begeistert). Ich hatte mich erinnert, bei lens-flare.de im Blog über deren Sponsor Top-Fotobuch.de gelesen zu haben sowie deren neue Software.

Also ab zu top-fotobuch.de und erst mal die Software herunterladen. Leider gibt es kein Online Tool bei dem Anbieter, das ich recht schade finde. Egal, die Software sollte ja üebrarbeitet und damit bestimmt gut und auf dem letzten Stand sein.

Zuerst mal die Software installieren und dann endlich starten. Ich habe mir das Format ausgesucht und dann die Bilder in den Container geladen. Anschließend hieß es, die Bilder alle einzufügen. Das passiert erst mal automatisch auf die entsprechenden Seiten.
Fügt man ein Foto dann aber auf eine andere Seite ein, hat man das Foto 2x im Buch. Das wird einem auch angezeigt mit einer 2 auf dem Foto, jedoch muss man das Bild dann erst mal wieder suchen und kann es nicht einfach entfernen. Zumindest habe ich die Funktion nicht gefunden.

Es gibt einige vorgegebene Layouts für die Seiten, das ist ganz praktisch. Aber fehlten mir doch noch ein paar Standardlayouts. Man kann dann glücklicherweise noch Fotoboxen einfügen und in der Größe, Form und Platzierung auf der Seite verändern.

Als ich dann endlich das Buch fertig gestellt hatte, musste das Projekt gespeichert und dann noch auf den Server hochgeladen werden. Das hat noch mal tierisch lange gedauert.

Insgesamt emfpand ich die Bedienung nicht sonderlich komfortabel. Die Übersicht der Fotos ist in Ordnung, aber nicht besonders hilfreich oder arbeitserleichternd. Die Layouts sind okay, aber auch hier fehlen einfach ein paar Standardlayouts. Da muss man viel von Hand eingreifen und einbauen.

Und das letztendliche Hochladen des Projektes dauerte auch einfach zu lang.

Als das Buch dann nach ca. 1,5 Wochen Lieferzeit ankam, war die Enttäuschung nicht geringer. Das genutzte Papier wirkte komisch, dick, glänzend, gewöhnungsbedürftig. Die Druckqualität war nicht sonderlich gut, etwas rotstichig. Dazu gab es Layouts mit einem Bild auf einer kompletten Seite bis zum Rand, leider wurde an der Falz drastisch über die Seite hinweg gedruckt. Das wirkt absolut unprofessionell.

Alles in allem kann ich dem Anbieter für das Fotobuch keine Empfehlung aussprechen. Schade.

-Werbung-

9 Kommentare

  • Sebastian

    Danke für deinen umfassenden Bericht. Ich finde es schön auch mal ein knallhartes Urteil auf einem Blog zu lesen. Oft werden negative Sachen oder gravierende Mängel nicht erwähnt. Gerade wenn es sich um potenzielle Sponsoren handelt ;)
    Jetzt wäre es mal interessant zu sehen ob dies der einzigste Ausrutscher von denen war oder ob die Qualität dauerhaft auf diesem Niveau ist.

    Grüße aus der Pfalz.

  • Marcel

    Ich denke, wenn man einen Erfahrungsbericht schreibt, sollte der auch ehrlich sein und die Fakten aufdecken. Ist ja kein “sponsored post” hier. Außerdem bin ich gerade aufgrund der Werbung von lens-flare.de auf den Anbieter gekommen.

    Ggf. war das ein Ausrutscher beim Druck, den Rotstich möchte ich nicht zu sehr hochspielen, das könnte auch an meinen Fotos liegen…
    Aber die Usability des Programms bleibt einfach nicht gut.

  • bee

    Finde es auch sehr gut, dass du ehrlich kritisierst. Das machen längst nicht alle.

    Damit weiß ich schon einmal, wo ich garantiert NICHT bestelle! Mein bisheriger Favorit ist ja nach wie vor blurb.com (so als Tipp), hab da jetzt 4x bestellt und war immer absolut zufrieden.

  • Marcel

    Ja, war leider echt nicht gut.

    blurb.com kann ich auch mal ausprobieren. Cewe Fotobuch war auch super bei mir, da würde ich auch sofort wieder bestellen. Gute Software und super Qualität. Dazu kann ich auch noch mal einen ausführlichen Bericht schreiben.

  • bee

    Cewe darf ich nächsten Monat testen! Bin gespannt, ich fand bei den Büchern, die bei uns im Drogeriemarkt beispielhaft ausliegen, das Druckraster immer zu grob. Mal schaun, ob sie mich überzeugen können ;)

  • bee

    PS: Wenn du blurb testest, meldest du dich vorher? Dann wär es sehr nett, wenn du über meinen Affiliate-Link bestellen würdest (den ich aber erst noch aktivieren muss).

  • Marcel

    Okay, dann bin ich mal auf deinen Test gespannt. Bei mir war es zumindest der erste Anbieter, der keinen zu starken Rotstich hatte.
    Mit blurb melde ich mich auf jeden Fall vorher nochmal.

  • Hannelore Höckner

    Hallo,
    habe soeben ein Fotobucherstellt, leider habe ich keine Bilder mehr für die Seiten 25 und 26! Ich kann sie aber nicht löschen!!!! Ich will aber keine leeren Seiten. Können Sie das beheben. Lieferanschrift kai Höckner
    Moltkestr. 83a 31135 Hildesheim
    Danke
    H. Höckner
    Klöeinsiedlung 25 01778 Geising

  • Marcel

    Hallo Frau Höckner,
    danke für Ihren Kommentar, aber leider bin ich nicht der Produzent von den Fotobüchern, sonst würde ich Ihnen gerne helfen. Dies ist ein Blog über Fotografie und ich habe einen Erfahrungsbericht über den Produzenten geschrieben.

    Das Kundencenter des Anbieters erreichen Sie unter dem folgenden Link:
    http://www.top-fotobuch.de/de/fotobuch/kundenservice/

    Hier wird Ihnen bestimmt geholfen.
    Viele Grüße
    Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.