• Himmel im Sonnenuntergang
    Fotografien

    Himmel bei Sonnenuntergang

    Nach einem Flensburger Radler und der Erkenntnis, dass ich an meinem Fahrrad die Gabel falsch herum angebracht habe, ging es weiter in Richtung Sonnenuntergang. Die Sonne verschwand schon fast komplett am Himmel und durch die Bäume im Stellmoorer Tunneltal konnte man sie kaum noch sehen.

  • Grashalm im Gegenlicht bei Sonnenuntergang
    Fotografien

    Grashalm im Gegenlicht

    Als wir bei unserer Fahrradtour weiterfuhren, kamen wir an eine bekannte Stelle, an der wir schon schöne Aufnahmen im Gegenlicht machten. Dieses Mal ging es dann eher um das Detail bei den Bildern: Grashalm im Gegenlicht fotografieren.

  • Sonnenuntergang am See
    Fotografien

    Sonnenuntergang am See

    Zugegeben ist der Titel Sonnenuntergang am See etwas weit her geholt, zumindest der See in dem Text. Handelt es sich doch eher um einen kleinen Teich im Höltigbaum, in der sich die Sonne so schön spiegelte. Eine neue Herausforderung für den Dynamikumfang. Aber ich bin durchaus zufrieden mit den Fotos und dem Look der Bilder.

  • Fotografien

    Gegenlicht bei Abendsonne – so klappt’s

    Am Donnerstag hat mich spontan die Lust zum Fahrradfahren eingeholt. Der Abend war herrlich, die Sonne schien und so überredete ich meinen Nachbarn zu einer kleiner Fahrradtour inklusive Kamera im gegenüberliegenden Naturschutzgebiet Höltigbaum. Ich hatte bereits die Fotos im Gegenlicht von der Abendsonne im Kopf und wollte genau das einmal ausprobieren. Also ging es los mit dem Rad, die Luft und den Abend genießen und ein paar Fotos machen. Wie genau ich vorgegangen bin, das erzähle ich dir hier.

  • Fotografien

    Schäfchenwolken am Höltigbaum

    Über die schönen Ostertage habe ich einen kleinen Spaziergang mit meiner Freundin am Höltigbaum in Hamburg gemacht. Hier ist das Stellmoorer Tunneltal, ein Naturschutzgebiet am nordöstlichen Rand von Hamburg. Es war zwar recht kühl und vor allem windig, aber die Sonne, der Himmel und die kleinen Wölkchen haben ein echt nettes, idyllisches Bild gezeigt. Da wir auch nicht in den Urlaub fliegen konnten, weil Eyjafjallajökull den gesamten Flugverkehr lahm gelegt hat, wollten wir jedenfalls in Hamburg ein paar schöne Tage verbringen.