• Struktur
    Der fotografische Blick

    Fotografieren lernen: Design Teil 1

    Ein neuer Teil meines Fotoprojekts Fotografieren lernen befasst sich mit den Design Grundlagen. In diesen Teil fallen Themen wie Kontrast, Balance, Motiv und Hintergrund aber auch Rhythmus, Muster und Strukturen oder Tiefe und Perspektive. Im ersten Teil zum Thema Design möchte ich mal das Thema Muster und Strukturen und damit einhergehend Rhythmus besprechen.

  • Produkte

    Der bessere Feedreader: Google Currents vs. feedly

    Ich habe die letzten Tage die Info und Lobgesänge zu Google Currents erhalten. Google Currents ist ein Feedreader im übersichtlichen und schicken Magazinstil. Es sind von Haus aus bereits viele gute, große, bekannte Magazine integriert hat, man kann jedoch auch seine eigenen RSS Feeds integrieren / importieren oder auch den Google Reader synchronisieren. Die Darstellung ist wirklich schick und übersichtlich, man erhält kleine Screenshots pro integrierten Feed und kann jeden Feed einzeln aufrufen und nachlesen. Das fördert in meinen Augen zumindest die Auseinandersetzung mit der jeweiligen Seite und dem jeweiligen Feed und erhält ein wenig die Persönlichkeit jeder Website bzw. jedes Magazin. Aber hier beginnt für mich auch schon das…

  • Produkte

    Flickr Redesign: Annäherung an Pinterest und 500px

    Wie häufig habe ich unter den Fotobloggern die Enttäuschung gelesen, dass Flickr grundsätzlich zwar eine große und keine schlechte Fotocommunity ist, jedoch gerade in den letzten Monaten die Weiterentwicklung Richtung Social Media und vor allem Bilddarstellung sehr zu wünschen übrig lies. So kam vor allem das Fotoportal 500px.com stark in den Vordergrund. Die Präsentation der Fotos ist einfach genial und modern. Neben 500px.com ist das wohl im Moment am meisten diskutierte Social Network (neben facebook) Pinterest. In aller Munde und in jedem Blog wird über Pinterest gesprochen, die einfache Handhabung und die geniale Darstellung stellt für einige sogar den ersten echten facebook Killer dar. So weit möchte ich nicht gehen.…

  • Fotoblogs

    Facelift für FOTOPRESSO.com

    Einigen aufmerksamen Lesern ist es vielleicht schon aufgefallen – Ich habe die letzten Tage öfters an kleinen Designveränderungen und damit an einem Facelift für FOTOPRESSO.com gearbeitet. Das alte Design war grundsätzlich für den Start schon ungefähr das, was ich mir vorgestellt hatte, aber irgendwie kam es mir doch etwas zu dunkel rüber. Also habe ich kleinere Änderungen vorgenommen, z.B. den Top-Content mit schwarzem Hintergrund entfernt und in dem gleichen Design wie dem normalen Content gelassen. Die Sidebar wurde aufgehellt und ich habe viele Links und Headlines in rote Schrift gedreht. Das sieht in meinem Augen deutlich stimmiger und moderner und auf der anderen Seite auch viel freundlicher und einladend aus…