• FOTOPRESSO Blogparade 2014 Titel
    Fotoblogs

    Blogparade 2014

    Ich lese unglaublich gerne deutschsprachige Fotoblogs auf meinem Tablet oder Smartphone. Ich habe jedoch das Gefühl, dass sich die bisherigen Fotoblogs langsam aber sicher verabschieden. Keine Frage, die großen Blogs entwickeln sich immer weiter, werden immer mehr zu hochwertigen Fotomagazinen. Aber mir fehlt die persönliche Note und die kleinen aber feinen Fotoblogs. Die verschiedenen Blogparaden in anderen Blogs haben mir immer wieder neue Lesequellen zugeschwemmt und so möchte ich selbst dieses Jahr meine eigene Blogparade starten. Und hiermit rufe ich euch auf, mir eure Links und Blogs zu nennen!

  • Produkte

    Flickr Redesign: Annäherung an Pinterest und 500px

    Wie häufig habe ich unter den Fotobloggern die Enttäuschung gelesen, dass Flickr grundsätzlich zwar eine große und keine schlechte Fotocommunity ist, jedoch gerade in den letzten Monaten die Weiterentwicklung Richtung Social Media und vor allem Bilddarstellung sehr zu wünschen übrig lies. So kam vor allem das Fotoportal 500px.com stark in den Vordergrund. Die Präsentation der Fotos ist einfach genial und modern. Neben 500px.com ist das wohl im Moment am meisten diskutierte Social Network (neben facebook) Pinterest. In aller Munde und in jedem Blog wird über Pinterest gesprochen, die einfache Handhabung und die geniale Darstellung stellt für einige sogar den ersten echten facebook Killer dar. So weit möchte ich nicht gehen.…

  • Produkte

    Warum ich Google+ kaum nutze

      Google+ wurde eingeführt, mit einer sehr großen Beta-Phase und einer Menge an Usern in dieser Beta-Phase. Ich gehörte ebenfalls dazu. Ein anfänglicher Hype war zu verspüren, G+ ist DAS neue soziale Netzwerk. Unglaublich gut wurde die Kontaktverwaltung mit den Circles gemacht, überall Lob. Unglaublich schnell und einfach konnte ich mir ein Riesen-Fotografennetzwerk anlegen und bekam alles mit. Schließlich kam die Integration der Spiele bei Google+. Ein Riesenaufschrei in der Szene, warum G+ nun auch Spiele integriert. G+ war doch bisher näher an einem Business-Netzwerk dran, mit Spielen würde man doch wieder jeden Hans und Frantz anlocken und das Konzept aufweichen. Ist das so? Jeder kann sich doch sein eigenes…