• Fotografien

    Katzen fotografieren – Ein Greuel?

    Ich fotografiere meine Katzen – sagen wir mal, ich versuche es. Seit drei Jahren habe ich nun die beiden Rabauken und was kommt einen in den Sinn, wenn man seine Haustiere niedlich findet und eine Kamera hat? Natürlich, ich knipse die Tiere, die will ja bestimmt jeder sehen. Oder nicht? Ich habe nun schon recht häufig gelesen, dass viele Fotografen gerade Katzenfotos grauenvoll finden. Wie kommt das? Liegt das eher daran, dass die Leute Katzen grundsätzlich nicht mögen, dass das Netz von Katzenfotos wimmelt oder weil die Fotos einfach bildgestalterisch schlecht sind?