Port de Soller final
Tutorials

Lightroom Bearbeitung inkl. Teiltonung – Port de Soller

Um dem Gedanken des Erklärens auch mal wieder gerecht zu werden, möchte ich im Folgenden die Bearbeitungsschritte bei einem Foto aus der Serie Mallorca – Port de Soller erklären. Ich habe das Bild vollends in Adobe Lightroom bearbeitet, die Bearbeitungsschritte und Screenshots beziehen sich einzig und allein auf das Programm.

Wie einige von euch ja gleich bemerkt haben, habe ich den Bildern aus Port de Soller einen Magenta-Ton verliehen. Darauf gehe ich gleich noch mal im Einzelnen ein.

Hier erst mal das Foto unbearbeitet out of cam:

Port de Soller SOOC

Der erste Schritt war die Anpassung von Belichtung, Farbton und ähnliches zu finden unter Basic. Im Folgenden seht ihr die Ursprungseinstellungen und meine geänderten Einstellungen an den Basic Reglern:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Belichtung habe ich etwas nach unten geschraubt, dafür über den Schwarzwert den Kontrast angezogen und per Fülllicht die dunklen Stellen zurück geholt.
Vor allem bei der Klarheit und bei “Vibrance” habe ich die Werte stark angezogen, dafür aber die Sättigung der Farben wieder leicht entfernt, um nicht zu knallige Effekte zu erhalten.

Als nächstes habe ich dann die Teiltonung vorgenommen, um den leichten und sommerlichen Magenta-Look zu erhalten:

 Hier kann man gut sehen, welche Farbkombination ich für die hellen und und schattigen Töne genommen habe sowie die Sättigungswerte dergleichen. Dadurch habe ich den Magentaton in den Bildern erhalten.

Als nächstes musste dann der graue Himmel in ein strahlendes Blau verwandelt werden. Dazu gibt es in Lightroom den Trick, die Luminanz der Farbkanäle zu verändern. Zu sehen im nächsten Screenshots:

Hier einfach unter Luminanz den Regler für die Blautöne nach links schieben. So erhält man bei den meisten Bildern einen schön kräftig blauen Himmel.

Das war eigentlich auch schon alles. Ich hoffe, ich konnte ein paar Schritte vermitteln und den einen oder anderen aktivieren, sich selbst mal an ähnliche Bearbeitungsschritte und die Teiltonung zu setzen.

Und hier noch mal das fertige Ergebnis:

Port de Soller final

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.